Datenschutzerklärung von telmi.it

Diese Anwendung erhebt personenbezogene Daten von ihren Nutzern.

Personenbezogene Daten, die zu folgenden Zwecken und unter Verwendung folgender Dienste erhoben werden:

    • Analytik

      • Google Analytics, Google Analytics mit IP-Anonymisierung, Facebook Ads Conversion-Tracking (Facebook-Pixel) und Google Ads Conversion-Tracking

        Personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten

      • Google Analytics Funktionen für Werbeberichte

        Personenbezogene Daten: Cookie; Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben

      • Google Analytics: Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen

        Personenbezogene Daten: Cookie; Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise)

    • Anzeigen von Inhalten externer Plattformen

      • Adobe Fonts, Fonts.com Web Fonts und Google Fonts

        Personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben

      • Google-Maps-Widget, Mapbox-Widget, Vimeo-Video und YouTube-Video-Widget

        Personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten

    • Kontaktieren des Nutzers

      • Telefonischer Kontakt

        Personenbezogene Daten: Telefonnummer

      • Kontaktformular

        Personenbezogene Daten: Adresse; E-Mail; Nachname; Postleitzahl; Stadt; Telefonnummer; Tätigkeitsgebiet; Vorname

    • Remarketing und Behavioural-Targeting

      • Facebook Remarketing, Google Ads Remarketing, Google Signals und Remarketing mit Google Analytics

        Personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten

    • SPAM-Schutz

      • Google reCAPTCHA

        Personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten

    • Standortbezogene Interaktionen

      • Geolocation

        Personenbezogene Daten: Geografische Position

    • Tag-Verwaltung

      • Google Tag Manager

        Personenbezogene Daten: Nutzungsdaten

    • Werbung

      • Google Ad Manager, Google Ads ähnliche Zielgruppen und Google AdSense

        Personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten

Weitere Informationen zu personenbezogenen Daten

    • Info Verarbeitung der Daten

      INFORMATION ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

      Nach art. 12 ff. der EU-Verordnung 2016/679 („DS-GVO“ oder „Verordnung“), und unter Beachtung des in diesen Verordnungen vorgesehenen Grundsatzes der Transparenz, hat das Unternehmen Athesia Druck GmbH (nachfolgend Athesia GmbH, mit Sitz in Bozen, Lauben 41, CF und USt-IdNr. 00853870210, Tel. +39 0471 928801, PEC: athesiadruck.gmbh@pec.it), als Verantwortlicher, stellt die folgenden Informationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten bereit (d.h. alle Informationen, die eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person betreffen: „Interessiert“).

      Bitte beachten Sie, dass Athesia Druck GmbH hat gemäß Art. 37 der Verordnung einen Datenschutzbeauftragten benannt (Data Protection Officer, “DPO” in der Abkürzung), der über folgende Kanäle erreichbar ist: adresse Athesia Druck GmbH, c/a DPO, Weinbergweg 7, 39100 Bozen (BZ); E-Mail: privacy@athesia.it; Telefon 0471 928801; Sie können sich mit diesem DPO in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten haben.

      Athesia s.r.l. in dieser Ausgabe vom Bezirkstelefonbuch die Daten der Abonnenten von Fest- und Mobilfunkanschlüssen so veröffentlicht, wie sie durch die jeweilige Telefongesellschaft im gesamtstaatlichen Teilnehmerverzeichnis der Telefonabonnenten (Data base unico – DBU nachfolgend als Einheitsdatenbank bezeichnet) im Einklang mit den Vorschriften der Garantie-behörde für das kommunikationswesen (nachfolgend als AGCOM bezeichnet; siehe insbesondere die Beschlüsse nn. 36/02/CONS von 6.2.2002 und 180/02/CONS von 13.6.2002) und des Garanten für den Schutz der Privatsphäre (nachfolgend als Garant bezeichnet; siehe insbesondere die Regelung n. 1032381 von 15/07/04) (zusätzlich zu den Daten die Werbetreibende direkt an Athesia geliefert haben, die zuvor die relevanten Informationen erhalten und ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder den Dienst verträglich verlangt haben).

      Personenbezogene Daten aus der Einheitsdatenbank genommen werden verwendet, um die von den Telefon-nutzern ausgedrückten Einwilligungsmodalitäten zu respektieren und allgemeiner gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über die Pflichten und Rechte in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten; die Einheitsdatenbank zu welcher Athesia s.r.l. aufgrund eines mit einer der zugelassenen Telefongesellschaften geschlossenen Vertrags Zugriff hat, nach Maßgabe des AGCOM von allen Fest- und Mobiltelefongesellschaften gespeist wird, die ein spezielles Vereinbarungsprotokoll unterzeichnet haben, im Einklang mit den Zustimmungserklärungen, die von den einzelnen Abonnenten den jeweiligen Telefongesellschaften durch Beantwortung eines von letzteren ausgegebenen Fragebogens erteilt wurde. Dabei wird darauf verwiesen, dass die Daten von Abonnenten die diesen Fragebogen vor dem 1. August 2005 (Inkrafttretens der neuen Rechtsvorschriften) nicht ordnungsgemäß ausgefüllt an ihre Telefongesellschaft zurückgegeben haben oder später ihren gegenteiligen Willen geäußert haben, weiterhin wie in den vorherigen Telefonbüchern und in jedem Fall entsprechend den Angaben aus der vorstehend genannten Einheitsdatenbank veröffentlicht werden. Mit besonderem Bezug auf die nach Branchen unterteilten Telefonbücher, die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ebenfalls in Übereinstimmung mit den in der Garanten-Bestimmung von 14/07/05 enthaltenen Bestimmungen, in Anbetracht der Tatsache dass die eingefügten Daten sich auf der Ausübung wirtschaftlicher Tätigkeiten beziehen und in Quellen die jedem bekannt sein können veröffentlicht sind; diese Daten können von dritten autonomen Verantwortlichen behandelt werden, die sind in jedem Fall verpflichtet, die Bestimmungen des D. lgs. 196/2003 und insbesondere die in art. 130 D. lgs. 196/2003 und nachfolgende Änderungen, betreffend unerbetene Mitteilungen (Verwendung von automatischen Anrufsystemen, E-Mail, Fax, MMS). Was den Kontakt mit Telefonbediener betrifft, sollte in jedem Fall daran erinnert werden, dass diejenigen, die nicht kontaktiert werden wollen, ihre Telefonnummer in das Widerspruchsregister eingeben müssen (www.registrodelleopposizioni.it).

      Der Zweck der Verarbeitung ist die Veröffentlichung D. lgs. 196/2003 dieses Bezirkstelefonbuchs, die Rechtsgrundlage bilden die Zustimmung der Verbraucher und in den oben genannten Fällen, wo dies nicht erforderlich ist, das berechtigte Interesse an einer solchen Veröffentlichung des Verantwortliches und seiner Nutzer sowie die Erfüllung der damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen. Personenbezogene Daten werden gespeichert für die Zeit die für die Veröffentlichung und Verteilung erforderlich ist, und werden durch die Verwendung von manuellen und automatisierten Systemen verarbeitet, von Personen die zur Ausführung der damit verbundenen Aufgaben berechtigt sind; die Daten können den Mitarbeitern und Lieferanten des Verantwortlichen im Rahmen der damit verbundenen Pflichten und/oder vertraglichen Verpflichtungen übermittelt werden, die für die Veröffentlichung und die Verteilung des Bezirkstelefonbuchs erforderlich sind (z. B. Berater, Verlader, Informationssupport). Die Benutzer die vertraglich beantragt haben in dem Bezirkstelefonbuch aufgenommen zu werden, werden daran erinnert dass, in diesem Fall, den Zweck der Verarbeitung der Umsetzung den Vertrag und die Verpflichtungen und den Schutz der damit verbundenen Rechte zu bewirken ist, dass Rechtsgrundlage der Verarbeitung die Notwendigkeit den Vertrag umzusetzen und die damit verbundenen rechtlicher Verpflichtungen zu erfüllen ist, dass die Daten werden für eine Zeit aufbewahrt werden, die für die entsprechenden Ausführungs- und Schutzanforderungen erforderlich ist, und dass die Daten den Mitarbeitern und Lieferanten des Datenverantwortlichen im Rahmen der damit verbundenen Pflichten und/oder vertraglichen Verpflichtungen, die für den vertraglichen Zweck maßgeblich sind, der Finanzverwaltung und andere Einrichtungen für die eine obligatorische Mitteilung erforderlich ist, den Subjekten die Kontrollen und Überprüfungen der vom Verantwortlicher durchgeführten Aktivitäten durchführen.
      Personenbezogene Daten werden durch die Veröffentlichung und die Verteilung des Bezirkstelefonbuchs verbreitet.

      Es werden von der Einheitsdatenbank genommen und veröffentlicht folgende Informationen: Vor- und Nachname (oder Unternehmers Bezeichnung bei Firmen), Adresse und Telefon-nummer; weiterhin, von der selben Quellen, werden die Zusatzinformationen veröffentlicht, die vom Verleger im Hinblick auf den Zweck des Telefonbuchs als folgerichtig und nützlich erachtet wurden, d.h. im Hinblick auf die Suche und Kontaktaufnahme zwischen den Abonnenten zwecks persönlicher Kommunikation: Tätigkeitsbereich für Unternehmen, Studientitel für Privatpersonen, E-Mail- Adresse.

      Die betroffene Person kann ihre Rechte im Rahmen dieser Verordnung geltend machen im Sinne von art. 15-22 DS-GVO, insbesondere der eines Rechts auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit; außerdem, die betroffene Person kann die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die Ausübung dieser Rechte kann durch schriftliche Meldung an Athesia s.r.l erfolgen (Athesia Druck GmbH, Weinbergwego 7, 39100 Bozen (BZ), oder durch eine E-Mail an privacy@athesia.it) während Athesia GmbH nicht berechtigt ist auf die persönlichen Daten der Telefonabonnenten im Einheitsdatenbank Einfluss zu nehmen. Um diese zu Ändern der Abonnenten muss sich an seine Telefongesellschaft wenden, die als einzige berechtigt ist, Änderungen bei Daten vorzunehmen (Beschlüsse AGCOM nn. 36/02/CONS von 6.2.2002 und 180/02/CONS von 13.6.2002).

      Die betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Italien: Garanten für den Schutz der Privatsphäre).

      INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

      Gemäß der Artikel 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“ oder „Verordnung“) und im Allgemeinen unter Beachtung des in dieser Verordnung enthaltenen Transparenzgrundsatzes erteilt die Athesia Druck GmbH die folgenden Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten;

      1. VERANTWORTLICHER DER DATENVERARBEITUNG
      Der Verantwortliche der Datenverarbeitung (also das Rechtssubjekt, das die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten festlegt, „Verantwortlicher der Datenverarbeitung“ oder „Verantwortlicher“) ist die Athesia Druck GmbH mit Sitz in Bozen, Lauben 41, Steuernummer und Mehrwertsteuernummer 00853870210, Tel. +39 0471 928 801, zertifizierte E-Mail-Adresse: athesiadruck.gmbh@pec.it
      Für Kontaktaufnahmen speziell im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten, einschließlich der Ausübung der Rechte laut nachstehendem Punkt 9, wird die folgende Telefonnummer +39 0471 928 801 und E-Mail-Adresse genannt: athesiadruck.gmbh@pec.it ; wir bitten Sie, etwaige Anfragen an diese Adresse zu richten.

      2. KONTAKTDATEN DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN
      Athesia Druck GmbH hat gemäß Art. 37 der Verordnung den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, abgekürzt „DPO“) ernannt; eine Kontaktaufnahme ist über folgende Kanäle möglich: Athesia Druck GmbH; z.Hd. DPO, Weinbergweg 7, 39100 Bozen (BZ); E-Mail: privacy@athesia.it ; Tel. 0471 928 801; Sie können diesen DPO für jedes Thema in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten und auch in Bezug auf die anderen Verantwortlichen, kontaktieren.

      3. ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG
      Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann folgenden Zwecke dienen:
      1) Abschluss von Verträgen und Erfüllung der vertraglichen Pflichten (zulasten und zugunsten des Verantwortlichen), also zu eng mit der Abwicklung der Kundenbeziehungen zusammenhängenden Zwecken, einschließlich Verwaltungs- und Buchführungsformalitäten und -vorgängen (zum Beispiel: Einholung von Informationen vor Abschluss eines Vertrages; Durchführung von Transaktionen aufgrund von Pflichten, die aus dem mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag herrühren; Durchführung der Aktivitäten auf der Grundlage der Verpflichtungen des mit den Kunden geschlossenen Vertrages; operative und verwaltungsbezogene Anforderungen; Anforderungen im Hinblick auf die Kontrolle der Zahlungen und hieraus folgende Schritte; Streitabwicklung; Forderungsbetreibung; (Zwecke des Vertrages)
      2) (sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erklärt) Förderung und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen (auch von Unternehmen der Athesia Gruppe, Athesia Buch GmbH; Athesia AG; Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41, aber ohne Übermittlung von Daten an diese) durch Briefe, Telefon, Werbemittel, automatisierte Kommunikationssysteme, e-Mail-Newsletter, etc. (Direct Marketing);
      3) (sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erklärt) Durchführung automatisierter Abläufe zur Analyse Ihrer Vorlieben, Gewohnheiten und/oder Verbraucherentscheidungen, um Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu können (Profilierung);
      4) (sofern die betroffene Person ihre Einwilligung erklärt) Kommunikation der Daten an die anderen Unternehmen der Athesia-Gruppe (Athesia Buch GmbH; Athesia AG; Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41 für Marketingzwecke.

      4. ART DER VERARBEITETEN DATEN
      Die folgenden Datenkategorien können der Verarbeitung unterzogen werden:
      - Nachname, Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnsitz;
      - Steuernummer und/oder Mehrwertsteuernummer;
      - Telefonnummer/E-Mail-Adresse;
      - Adresse der Lieferung;
      - Adresse für die Zustellung der Rechnungen;
      - Zugangsdaten für die Webseite;
      - (im Falle der Zustimmung zur Behandlung für Direktmarketingzwecke), auch: gekauftes Produkt;
      - (im Falle der Zustimmung zur Behandlung für Profilierungszwecke), auch: Registrierung des einzelnen Kaufs, gekauftes Produkt, Art des gekauften Produkts, Betrag, globales Ausgabenvolumen

      5. RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG UND PFLICHT ZUR ÜBERMITTLUNG
      Soweit es den Zweck 1) (Zwecke des Vertrages) angeht, gilt wie folgt: In der Phase vor Vertragsabschluss besteht keine Pflicht zur Übermittlung der Daten, doch die ausbleibende Übermittlung führt dazu, dass dem Gesuch auf Erbringung der Dienste nicht nachgekommen werden kann; die speziellen Daten, die für den Einkauf zwingend übermittelt werden müssen, sind im Anmeldeformular mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Nach Abschluss des Vertrages muss die Übermittlung der darüber hinaus notwendigen Daten oder die Aktualisierung der bereits zur Verfügung gestellten Daten erfolgen, soweit dies aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Bestimmungen vorgeschrieben ist (wie zum Zeitpunkt des Antrags angegeben wird); die etwaige Weigerung zur Bereitstellung aller oder einiger Daten kann die Unmöglichkeit auf Seiten der Gesellschaft nach sich ziehen, den Vertrag auszuführen, und könnte außerdem eine vertragliche Nichterfüllung des Kunden darstellen.
      Die Rechtsgrundlage für die entsprechende Verarbeitung der personenbezogenen Daten besteht in der Notwendigkeit der Ausführung des mit Ihnen bestehenden Vertrages (oder in der auf Ihre Anfrage erfolgenden Durchführung der entsprechenden vorvertraglichen Maßnahmen) oder für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Vertrag selbst oder anderweitig auf die Erbringung der Dienstleistung.
      Für die anderen Zwecke werden die Daten freiwillig übermittelt, und die Datenverarbeitung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung als betroffene Person. Somit erfolgt auch im Hinblick auf bereits für die Zwecke 1) mitgeteilte Daten und in jedem Fall bei Ausbleiben der Erteilung Ihrer Einwilligung zu dem speziellen weiteren Zweck keine Datenverarbeitung. Dies hat zur Folge, dass im Falle der ausbleibenden Übermittlung der Daten, die für den speziellen Zweck darüber hinaus notwendig sein sollten, die unter den Zweck 2), 3) und 4) beschriebenen Tätigkeiten nicht ausgeführt werden.
      Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass, soweit Marketing-Zwecke 2) betroffen sind, die Rechtsvorschriften, Absatz 4 der Art. 130 der Rechtsverordnung 196/2003 (Datenschutz Kodex) und nachfolgende Änderungen vorsehen, dass Sie über die von Ihnen zur Verfügung gestellten e-Mail-Koordinaten, Mitteilungen über den direkten Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen ähnlich denen, die wir bereits erbracht haben, solange Sie, ordnungsgemäß informiert, diese Verwendung verweigern, zunächst oder zum Zeitpunkt der späteren Kommunikation.

      6. MODALITÄTEN DER ERHEBUNG, VERARBEITUNG UND SPEICHERUNG DER DATEN
      Die Daten werden bei der betroffenen Person erhoben, es handelt sich also um die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen und die Ergebnisse der Verwendung des Produktes oder der Dienstleistung.


      Die Datenverarbeitung erfolgt:
      - mithilfe manueller und automatisierter Systeme;
      - durch Rechtssubjekte oder Kategorien, die zur Wahrnehmung der entsprechenden Aufgaben ermächtigt sind;
      - unter Anwendung von Maßnahmen zur Sicherstellung der Vertraulichkeit der Daten und zur Vermeidung des Zugangs hierzu durch unbefugte Dritte.
      Mit Bezug auf die Zwecke 2) bis 3) des vorstehenden Punktes 3 wird insbesondere darauf hingewiesen, dass die personenbezogenen Daten auch folgendermaßen verarbeitet werden:
      1) mithilfe automatisierter Anruf- oder Anrufkommunikationssysteme;
      2) mit elektronischen Kommunikationsmitteln wie E-Mail, Telefax, SMS-Nachrichten (Short Message Service) oder Nachrichten sonstiger Art;
      3) von einem Telefonmitarbeiter oder per Post.

      Mit Bezug auf Zweck 1) des vorstehenden Punktes 3 werden Ihre Daten für die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert, und nach dessen Beendigung geschieht dies – lediglich soweit es die entsprechend notwendigen Daten angeht – im Hinblick auf das Erlöschen der vertraglich eingegangenen Pflichten und für die Vornahme aller etwaig gesetzlich vorgeschriebenen Schritte sowie für Schutzanforderungen auch vertraglicher Art, die mit dem Vertrag verbunden sind oder hieraus herrühren.
      Mit Bezug auf die Zwecke 2) und 3) des vorstehenden Punktes 3 kann die Datenverarbeitung bis zur Rücknahme der Einwilligung andauern, jedoch keinesfalls mehr als zwei Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses oder nach Erneuerung der Einwilligung.
      Im Hinblick auf die Behandlung zum Zwecke der Profilierung werden die Daten über die Einkäufe und im Allgemeinen zur Aufdeckung ihres Verhaltens nicht mehr als ein Jahr nach Ihrer Registrierung aufbewahrt.
      Für beide Zwecke 2) und 3) bleibt die kürzeste Frist, die möglicherweise durch den Widerruf der Einwilligung bestimmt wird (siehe nächster Absatz 9), in jedem Fall festgelegt.

      Es sind keine automatisierten Entscheidungsprozesse vorgesehen, wobei die Möglichkeit der Profilierung (sofern Sie die entsprechende Einwilligung erklären) unangetastet bleibt (vgl. vorstehenden Punkt 3), Zweck 3); diese kann auch mithilfe des Abgleichs der personenbezogenen Daten erfolgen, die im Zusammenhang mit der Erbringung des Dienstes und der entsprechenden Nutzung mehrerer dem Nutzer zur Verfügung gestellter Funktionen erhoben wurden, und außerdem mit Anwendung anderer Identifikatoren (Zugang auf die Webseite), die notwendig sind, um spezielle Handlungen oder bei Nutzung der angebotenen Funktionen häufig auftretende Verhaltensmuster mit bestimmten identifizierten oder identifizierbaren Rechtssubjekten zu verknüpfen (Pattern).

      7. OFFENLEGUNG DER DATEN
      Unbeschadet der Fälle der Offenlegung, die in Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten erfolgen, dürfen die erhobenen oder verarbeiteten Daten gegenüber folgenden Rechtssubjekten offengelegt werden, und zwar ausschließlich zu den vorstehend aufgeführten Zwecken:
      a) gegenüber allen Rechtssubjekten, deren Berechtigung zum Zugang zu besagten Daten kraft normativer Rechtsakte anerkannt ist;
      b) gegenüber Angestellten, Mitarbeitern, Lieferanten des Verantwortlichen, und zwar im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben und/oder vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der Ausführung des Vertragsverhältnisses mit den betroffenen Personen; zu den Lieferanten des Verantwortlichen gehören beispielsweise andere Gesellschaften der Gruppe, die Tätigkeiten für gruppeninterne Dienstleitungen ausführen, Bank- und Kreditinstitute; Versicherungsunternehmen; Rechtsberater; Rechtsanwälte; Wirtschaftsprüfer und Steuerberater; Inkassogesellschaften; Verlader;
      c) öffentliche Verwaltungen (einschließlich der Finanzverwaltung);
      d) (sollten die betroffenen Personen die Einwilligung zum Zweck 4) laut vorstehendem Punkt 3) abgegeben haben) gegenüber Gesellschaften der Athesia-Gruppe (Athesia Buch GmbH, Athesia AG, Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41).

      8. ORT DER DATENVERARBEITUNG
      Die Tätigkeit wird auf dem Gebiet der Europäischen Union durchgeführt. Es besteht keine Absicht zur Übermittlung der Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union oder an internationale Organisationen.

      9. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN
      Wir erinnern Sie daran, dass der GDPR Ihnen die Ausübung der folgenden Rechte gibt:
      a. das Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten (Sie sind daher berechtigt, unentgeltlich Informationen zu den im Besitz des Verantwortlichen befindlichen Daten und zur entsprechenden Verarbeitung und eine entsprechende Kopie in einem zugänglichen Format zu erhalten);
      b. das Recht auf Berichtigung der Daten (wir sorgen auf Ihre Meldung hin für die Korrektur oder Ergänzung Ihrer – damit werden keine wertenden Elemente ausgedrückt – unrichtigen oder ungenauen bzw. aufgrund mangelnder Aktualisierung unrichtig oder ungenau gewordenen Daten);
      c. das Recht auf Rücknahme der Einwilligung (sollte die Datenverarbeitung kraft der von Ihnen geäußerten Einwilligung erfolgen, können Sie die Einwilligung jederzeit zurücknehmen, ohne dass damit die Rechtmäßigkeit der vor der Rücknahme durchgeführten Datenverarbeitung berührt wird);
      d. das Recht auf Löschung der Daten (Recht auf Vergessenwerden) (zum Beispiel: die Daten sind für die Zwecke, zu denen sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; sie wurden in unberechtigter Weise verarbeitet; sie müssen zur Erfüllung einer rechtlichen Pflicht gelöscht werden; Sie haben die Einwilligung zurückgenommen, und es besteht keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung; Sie widersetzen sich der Datenverarbeitung);
      e. das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (in bestimmten Fällen – Bestreiten der Genauigkeit der Daten während des zur Prüfung notwendigen Zeitraums; Bestreiten der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung mit Widerspruch gegen die Löschung; Notwendigkeit der Nutzung der Daten zur Wahrnehmung Ihrer Verteidigungsrechte, während sie für die Zwecke der Datenverarbeitung nicht mehr nützlich sind; bei einem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung während der Vornahme der notwendigen Prüfungen – werden die Daten mit Modalitäten gespeichert, die deren etwaige Wiederherstellung ermöglichen; der Verantwortliche kann sie in der Zwischenzeit jedoch nicht einsehen, es sei denn, dies geschieht im Zusammenhang mit der Rechtsgültigkeit Ihrer Anfrage auf Einschränkung);
      f. das Recht auf Widerspruch gegen die gesamte Datenverarbeitung oder gegen einzelne Abschnitte aus berechtigten Gründen (unter bestimmten Umständen können Sie sich der Verarbeitung Ihrer Daten in jedem Fall widersetzen; insbesondere wenn die personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden, sind Sie berechtigt, sich der Datenverarbeitung jederzeit zu widersetzen, und zwar auch der Profilierung, soweit diese im Zusammenhang mit besagtem Direktmarketing erfolgt; sollten die personenbezogenen Daten aus mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängenden Gründen zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken verarbeitet werden, sind Sie berechtigt, sich der Datenverarbeitung zu widersetzen, es sei denn, diese ist für die Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse stehenden Aufgabe erforderlich);
      g. das Recht auf Datenübertragbarkeit (sollte die Datenverarbeitung auf Grundlage der Einwilligung oder eines Vertrages und mit automatisierten Mitteln erfolgen, erhalten Sie auf Ihre Anfrage die auf Sie bezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format; Sie können diese Daten an einen anderen Verantwortlichen für die Datenverarbeitung übermitteln, ohne durch den Verantwortlichen der Datenverarbeitung, dem Sie die Daten zur Verfügung gestellt haben, daran gehindert zu werden; falls es technisch machbar ist, können Sie verlangen, dass diese Übermittlung direkt vom letztgenannten Verantwortlichen vorgenommen wird);
      h. das Recht auf Einlegen einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde).

      Diese Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten wurden am 24.05.2018 aktualisiert.

      FORMULAR ZUR ERTEILUNG DER EINWILLIGUNG NACH ERHALT DER INFORMATIONEN
      ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

      Ich habe die vorstehenden Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten gelesen und erteile die Zustimmung zur Verarbeitung der auf meine Person bezogenen Daten zu den im Folgenden spezifisch aufgeführten Zwecken:

      Mit Bezug auf Zweck 2) (Zusendung von Werbematerial, Handelsmitteilungen bzw. Mitteilungen zu Zwecken der Verkaufsförderung; es wird darauf hingewiesen, dass die hier verlangte Einwilligung, wie es dem Informationsblatt zu entnehmen ist, sowohl für die sogenannten herkömmlichen Kontaktsysteme – Postsendungen, Anruf eines Telefonmitarbeiters – als auch für die Kontaktaufnahme unter Nutzung automatisierter Anruf- oder Anrufkommunikationssysteme und mit elektronischen Kommunikationsmitteln wie E-Mail, Telefax, MMS-Nachrichten oder SMS-Nachrichten oder Nachrichten sonstiger Art gilt; der betroffenen Person steht es weiterhin frei, sich auch nur einer Art der Verarbeitung zu widersetzen und nur hierfür die Einwilligung zurückzunehmen) erkläre ich:

      ich erteile die Einwilligung

      ich erteile die Einwilligung nicht


      Mit Bezug auf Zweck 3) (Profilierung) erkläre ich:

      Ich erteile die Einwilligung

      ich zerteile die Einwilligung nicht


      Mit Bezug auf Zweck 4) (Mitteilungen an andere Gesellschaften der Athesia-Gruppe für Marketingzwecke) erkläre ich:

      ich erteile die Einwilligung

      ich erteile die Einwilligung nicht




      Datum: Unterschrift:


      ...................................................... ...............................................................................


      Angebot bis 31.12.2019 gültig

      * Das Angebot gilt nur für Privatpersonen, nicht für Betriebe oder Dienstleister

Kontaktdaten

    • Anbieter und Verantwortlicher

      Athesia Druck GmbH
      Rechts- und Steuersitz: Weinbergweg 7, 39100 Bozen
      Steuer/MwSt.Nr.: IT 00853870210
      Tel.: 0471 925530

      E-Mail-Adresse des Anbieters: info@telmi.it