Iubenda logo
Generator starten

Anleitungen

INHALTSÜBERSICHT

Datenschutzerklärung für Google OAuth

OAuth wird häufig als Methode verwendet, mit der Nutzer Zugang zu Websites oder Apps Zugriff auf ihre Kontoinformationen für andere Websites gewähren können, ohne jedoch Zugriff auf ihre Passwörter zu bekommen.

Dieser Mechanismus wird von Google und anderen Unternehmen verwendet, um Nutzern zu ermöglichen, Informationen über ihre Konten an Applikationen oder Websites Dritter weiterzugeben. Die Verwendung dieser Funktion ist jedoch auch mit seinen spezifischen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen verbunden.

Bevor sich Ihre Nutzer mit Google OAuth in Ihre Web/Mobil App einloggen, müssen Sie den OAuth Einwilligungsbildschirm konfigurieren, auf dem Nutzer angeben können, ob sie Zugang zu ihren privaten Daten gewähren möchten oder nicht und der außerdem einen Link zu Ihren Datenschutzerklärungen und AGBs enthält.

Um Sie und Ihre Nutzer zu schützen, erlaubt Google nur Applikationen, die sich über OAuth authentifizieren, autorisierte Domains zu verwenden. Die Links Ihrer App – einschließlich des Links zur Datenschutzerklärung – müssen auf einer bei Google verifizierten Domain gehostet werden (mehr dazu in der Google Cloud Platform Console-Hilfe- auf Englisch), wie Sie auf Ihrem Google Cloud Platform-Projekt-Dashboard > APIs & Services > Zugangsdaten > Einwilligung zu OAuth sehen können:

So erstellen Sie eine Datenschutzerklärung für Ihre Web/Mobil App mit Google OAuth

Da eine gültige Datenschutzerklärung immer aktuell und spezifisch für Ihre eigene Situation sein muss, kann es sowohl rechtlich als auch technologisch schwierig sein, selbst eine konforme Datenschutzerklärung zu verfassen.

Genau hier kommt unser Generator für Datenschutz- und Cookie-Richtlinien ins Spiel: Mit mehr als 1500 verfügbaren Klauseln enthalten unsere Datenschutzerklärungen alle Elemente, die in vielen Regionen und Diensten (einschließlich Google-Produkten) üblich sind, wobei standardmäßig die strengsten Standards angewendet werden – so haben Sie die Möglichkeit, diese nach Bedarf vollständig anzupassen.

Unsere Dokumente werden von Anwälten erstellt, von unseren Anwälten überwacht und auf unseren Servern gehostet, um sicherzustellen, dass sie immer auf dem neuesten Stand der gesetzlichen Änderungen und der Anforderungen Dritter sind.

Die Erstellung einer Datenschutzerklärung für Ihre Web/Mobil App ist unkompliziert und intuitiv:

  • Geben Sie den Namen Ihrer Website oder App ein und beginnen Sie mit der Generierung
  • Fügen Sie alle Dienste hinzu, die Sie möglicherweise nutzen. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie die Google OAuth-Klausel hinzufügen.iubenda Privacy Policy - Google OAuth service
  • Geben Sie Ihren Web-/App Anbieter und Ihre Kontaktdaten an
  • Verwenden Sie die Option der direkten Texteinbettung (Pro-Lizenz erforderlich), um die Datenschutzerklärung in den Hauptteil einer Ihrer Seiten einzubetten, die auf einer autorisierten Domain gehostet wird. Sie können das JavaScript kopieren und in Ihre Seite einfügen oder unsere API von Ihrem Backend aus aufrufen. Das Ergebnis sieht dann aus wie ein Teil Ihrer eigenen Website.iubenda Privacy Policy - Direct Text Embedding
ANMERKUNG

Wenn Sie die Google OAuth-Klausel hinzufügen, werden Sie aufgefordert, den Ort der Verarbeitung anzugeben:

  • Wenn Sie oder Ihre Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz ansässig sind, erwägen Sie, Google Ireland Limited als Dienstanbieter hinzuzufügen..
  • Wenn Sie oder Ihre Nutzer außerhalb des EWR ansässig sind, fügen Sie Google LLC.
  • Wenn beide oben genannten Punkte zutreffen, fügen Sie bitte beide Dienstleistungsanbieter hinzu.

Weitere Informationen finden Sie unter Anpassung des Verarbeitungsorts für Google Dienste.

Erstellen Sie mit Google OAuth eine Datenschutzerklärung für Ihre Web/Mobile App

Generierung starten

Sehen Sie auch